Sach­bezugs­werte

Mahlzeiten, die unentgeltlich oder verbilligt an die Arbeitnehmer abgegeben werden, sind mit dem anteiligen amtlichen Sachbezugswert nach der Verordnung über die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung von Zuwendungen des Arbeitgebers als Arbeitsentgelt (Sozialversicherungsentgeltverordnung SvEV) zu bewerten.

Die Sachbezugswerte für Mahlzeiten in den Jahren 2014 und 2015 betragen

  1. für ein Mittag- oder Abendessen 3,00 €
  2. für ein Frühstück 1,63 €

Ab 2016 gelten die folgenden Sachbezugswerte für Mahlzeiten

  1. für ein Mittag- oder Abendessen 3,10 €
  2. für ein Frühstück 1,67 €

Quellen

Sachbezugswerte 2017

Ab Januar 2017 ist mit einer Erhöhung der Sachbezugswerte zu rechnen.

  1. für ein Mittag- oder Abendessen 3,17 €*
  2. für ein Frühstück 1,70 €*

* Prognose, Angaben ohne Gewähr.